Orignialzustand 2002


mit verlängertem Dach 2006

Dampfboot Steamchen

Schale:
Gebaut 1995 -96 vom früheren Eigner Otto Thomsen, Mülheim a.d. Ruhr. Konstruktion Rundspant, Holz, aussen beschichtet mit Glasfaser/Kunststoff. Länge ü.a. 7.17 m, Breite ü.a. 2.04 m, Tiefgang 55 cm, Gewicht 1050 kg, Fahrt 6 kn.
Maschine:
Gebaut 1995 von Roger Mallinson, Windermere. Zwillingsmaschine, stehend, Kolben 0 2% " + 2 % " x 3 " Kolbenhub, 6 PS bei 300 U/min, Flach/Halbrundschieber, Marshal- Steuerung, Kondensator, Vakuumpumpe 3:1 untersetzt.
Kessel:
Gebaut 1996 von Michael Webber, Lancing, GB. Feuerrohrkessel, Kingdon No. 8, 50 Liter. Heizfläche 3 m2, Rostfläche 0.17 m2, Dampfleistung 75 kg/h, 12 bar. Rauchrohre: 141. Holz/Kohlefeuerung. Injector.
Antrieb:
Schraube Manganbronze, 3 Blätter 0 20" x 26" Steigung.
Historie:
Boot durch den vormaligen Eigner Otto Thomsen entworfen, gebaut und vollständig ausgerüstet. Im Oktober 1996 erstmals unter Dampf gefahren. Fahrten in England und der Schweiz. Ab Ende März auf dem Brienzersee stationiert.
Eigner HuW


Winterfahrt 26.12. 2006

   

Kontakt und Info IG Brienzerdampfboote www.Steamchen.com

  



Letzte Aenderung