Die Anreise nach Genia startet um 01.15 am morgen. Wir waren um 00.45 am Busbahn hof und durften dann eine halbe Stunde auf den Bus warten. Es waren wiederum sehr wenig Leute und somit genügen Platz für alle. . Bereist um acht Uhr waren  wir in Genua. Ein Schiff war nicht in Sicht Die Einschiffung verzögerte sich.(siehe Person vermisst). Um 20 vor 4 Uhr hatten wir dann das Mittagessen und den Kabinenbezug hinter uns und konnten den ersten Drink genehmigen. 

Von der Aurea Kabine waren positiv überrascht. viel Verstauraum und angenehmes Ambiente. Nicht  zu vergessen die Badewanne. 

Der Kabinenstuart  auf  Kabine 14015 war wiederum sehr freundlich,  Gesichtstücher waren vorhanden und wurden mindestens zwei am Tag ausgewechselt. (ein grosses Sama- Sama ). 

Auf Grund der Erfahrungen auf den vorangegangen MSC Kreuzfahrten haben wir das Morgenessen auf deck 13 eingenommen, diemal etwas später als sonst da de Sonnenaufgan meisten auf sich warten lies. 

Für das Abendessen haten wir My choice Dining und eine Zweiertisch im Restaurant. Am Nebentisch sass ein Deutsches und ein Schwedisches Eherpaar. Als ein 6er-Tische daneben frei wurde wechselten wir den Platz und die  Kommunikation wurde dadurch weseltlich erleichtert.

Francesco und Pande waren sehr aufmerksam und der Wein floss in Strömen.

In Barcelona mit dem lokalen Hafenbus für 4€ aus dem Hafen und zu Fuss zur Maremagnun Shopping Mall.

Casablanca : Mit dem von MSC organisierten Stadt-Bus   für 15 € pro Person zur Moschee und einem weitentlegenen Schoppingzentrum ( wir sind nicht ausgestiegen) und anschliessend zum Souk und zurück zum Schiff.  

Santa Cruz: Mit dem Hafenbus raus und dann zu Fuss durch die Strassen mit Karnevallstimmung.

Funchal: Fussmarsch zum Markt und Bummel zurück zum Hafen.

Civitavecchia: Mit dem Bus aus dem Hafen und dann zur Piazza Calamatta 11 zum Elektroladen Elettrica Marfoli. Reklamation :Da mir dort im letzten Jahr zwei leere Batterien für zwei € verkauf wurden. Hat den Chef jedoch kaum beindruckt. Einen ev.  Ersatz habe ich grosszügig abgelehnt. 

Der Schuhladen bei dem wir im letzten Jahr günstige Damenschuhe  gekauft haben war nicht mehr so günstig und zudem ab 13 Uhr geschlossen. Bummel zurück zum Shuttlebus.

Die Ausschiffung in Genua war ok. Bus stand bereit. Die Abfahrt erfolgte jedoch ert nach 10 Uhr, da wir auf zwei Passagiere warten  mussten. Sie hatten auf dem Schiff blaue anstelle von gelben Etiketten erhalten und knnnten deshalb das Schiff erst später verlassen. 

Fazit: Schiff ok . Kabine super, Wetter durchzogen das war's

      Bus